[X]
1/0
Neuigkeiten
19.01.2014, 16:20 Uhr
CDU Rheinbrohl nominiert Bürgermeisterkandidat
Oliver Labonde möchte neuer Bürgermeister werden
Oliver Labonde wurde in einer gut besuchten Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Rheinbrohl am 13. Januar einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten gewählt. Oliver Labonde ist 44 Jahre alt, Offizier bei der Bundeswehr, seit 1999 Mitglied des Gemeinderates Rheinbrohl und seit 2009 auch Mitglied des Verbandsgemeinderates Bad Hönningen.
Ellen Demuth (MdL) gratuliert Oliver Labonde
Rheinbrohl - Aufgrund der beruflichen Veränderung mit der vollzogenen Versetzung nach Köln ins Amt für Heeresentwicklung und der Möglichkeit, an drei Tagen in der Woche in Rheinbrohl zukünftig arbeiten zu können, hat sich der von Fraktion und Vorstand vorgeschlagene Wunschkandidat für die Wahl am 25. Mai 2014 zur Verfügung stellen können. CDU-Vorsitzende Monika Teusen, die Oliver Labonde vorschlug, bezeichnete ihn als Rheinbrohler mit Leib und Seele, bodenständig und mit ausreichend Erfahrung für die Aufgabe des Ortsbürgermeisters ausgestattet.

Ziele wurden vorgestellt

In der nachfolgenden, computerunterstützten Präsentation stellte Oliver Labonde sich und einige seiner Ziele der Versammlung vor. Am Herzen liegt ihm eine nachhaltige Vereinsförderung, worunter er auch die Einführung eines Dienstleistungsangebotes für ein lebendiges Rheinbrohl versteht. Diejenigen, die sich ehrenamtlich in Vereinen engagieren, müssen seiner Meinung nach zukünftig besser unterstützt werden. Außerdem möchte sich er sich für einen gepflegten Friedhof mit Baumbestattung einsetzen sowie für ein barrierefreies Wegenetz in Rheinbrohl, das heißt unter anderem kinderwagen- und rollatorengerecht. Wenn es nach Oliver Labonde geht, soll der Schulstraßentunnel als Zugang zum Rhein wieder geöffnet und das Rheinufer attraktiver gestaltet werden. Er stellt sich hier eine durchgehende, fußläufige Verbindung, im Idealfall auch mit Außengastronomie vor. Diese Idee möchte er mit den vor Ort ansässigen Firmen angehen. Aber auch den Haushalt der Ortsgemeinde Rheinbrohl, die Gewerbeförderung und die Straßensanierung hatte Oliver Labonde im Blick. „Wer richtig investiert, wird langfristig sparen“ lautet sein Motto. „Mit der Mannschaft der CDU haben wir die Chance, all das umzusetzen“, rundete er seine Präsentation ab, die natürlich nur die Eckpunkte seiner Vorstellungen und Ideen zum Inhalt haben konnte.

Pressemitteilung der CDU Rheinbrohl

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.10 sec. | 22369 Besucher